Empfehlungen zum Tanzsportbetrieb

Hinweise zu den Coronahygieneregeln

Liebe Verbandsmitglieder, liebe Tanzsportfreunde,
 

das Corona Virus hält uns ja nun schon eine ganze Zeit in Atem. Die Verunsicherung ob der vielen Vorschriften ist besonders bei den Vereinen groß.

Besonders zum Tanzsportbetrieb haben uns viele Anfragen erreicht. Deshalb hier ein paar Empfehlungen dazu.

  • Grundsätzlich ist den Sportstättenverordnungen der jeweiligen Kommunen Folge zu leisten. Diese Empfehlungen gelten dann auch für Vereinsheime etc.
  • Zunächst ist das regelmäßige Händewaschen unabdingbar, da die Erreger von den Händen leicht auf die Schleimhäute von Augen, Nase und Mund übergehen können.
  • Bitte nicht in die Hand niesen oder Husten, sondern in die Armbeuge. Wenden Sie sich bitte dabei von anderen Personen ab.
  • Auf engeren Kontakt wie Hände schütteln oder Umarmungen verzichten.
  • Es sollte immer genug Desinfektionsmittel vorhanden sein.
  • Schminke, Kosmetikartikel und Trinkflaschen etc. sollten nicht geteilt werden.
  • Die Trainingsräume sollten in jedem Fall zu lüften sein.
  • Grundsätzlich gilt es besonders bei Gruppen immer den Sicherheitsabstand zu wahren. So können dann ggf. Schrittkombis und Choreos trainiert werden.
  • Hier sollte man auf Hebungen jeglicher Art verzichten. Das gilt natürlich auch für Tanzpaare.
  • Diese Empfehlungen erheben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

In jedem Fall aber gilt, sich unbedingt an den jeweiligen Empfehlungen der einzelnen Bundesländer zu orientieren, die im Zweifel immer Vorrang haben.

Wir freuen uns alle, Euch hoffentlich bald wieder zu sehen.

 

Euer Tanzturnierausschuss/ Gesundheitsmanagement