Fernsehtipp: Hoch das Bein - Gardetanz gestern und heute

Am Sonntag, dem 24. Februar 2019, sendet der SWR einen Beitrag über den karnevalistischen Gardetanz, der im vergangenen Jahr auf den Meisterschaften der RKK gedreht wurde.

Der 30-minütige Film läuft in der Sendereihe „Bekannt im Land“ unter dem Titel „Hoch das Bein – Gardetanz gestern und heute“ um 18:45 Uhr im SWR Fernsehen.

Protagonisten sind u.a. die Tänzerinnen und Tänzer der Simmerner Käs’cher aus dem Westerwald zusammen mit ihrer Trainerin Christiane Meder, vor allem auch die sensationellen Deutschen Meister im Paartanz, Sarah Meise und Calvin Knopp, sowie Britta Frede als Wertungsrichterin und erfahrene Tänzerin und Trainerin. Auch die Showtanzgruppe InTeam aus Stromberg mit ihrem „Tanz der Vampire“ kommt in Bild und Interview vor. Darüber hinaus wird die Geschichte des Gardetanzes mit schönen Archivbildern von den 20er bis 70er Jahren erzählt: Gardetanz gestern und heute!

Am 1. März läuft außerdem noch ein viereinhalbminütiger Film über Showtanz in der Landesschau Rheinland-Pfalz in der Rubrik „Gut zu wissen“, gegen 19:00 Uhr: Dort sind die Stromberger mit ihrem erfolgreichen „Tanz der Vampire“ die Protagonisten. Gedreht wurde dafür ebenfalls auf der Rheinland-Pfalz- und der Deutschen Meisterschaft des RKK, ebenfalls Interviews mit Trainerin Jessica Schlemmer und Wertungsrichterin Britta Frede.

SWR Fernsehen am Sonntag, 24.02. um 18.45 Uhr
"Hoch das Bein - Gardetanz gestern und heute"