HDI räumt RKK-Vereinen Sonderbonus ein

Bitte beachten Sie, dass der von Ihnen aufgerufene Artikel aus unserem Archiv stammt. Er könnte daher nicht mehr aktuelle Informationen enthalten. Der Artikel gehörte vom 23.08.2020 bis zum 23.10.2020 zu den aktuellen Seiten unserer Webpräsenz.

Leider fallen aktuell zahlreiche Veranstaltungen und teilweise komplette Kampagnen dem Coronavirus zum Opfer. „Das bedeutet doch gleichzeitig ein minimiertes Risiko für den Versicherer.“ dachte man sich im Vorstand der RKK und vereinbarte einen Gesprächstermin mit der HDI.

Präsident Hans Mayer und Vizepräsident Hermann Wagner schilderten dort eindringlich die Sorgen und Nöte der karnevalistischen Korporationen und stießen auf offene Ohren.

So konnte gemeinsam folgende Unterstützungsleistung gefunden werden. Die HDI räumt den RKK-Vereinen im Jahr 2021 einen Sonderbonus von 10% für die Unfall- und Haftpflichtversicherung ein. „Das ist sicherlich nicht selbstverständlich, zeigt uns aber, dass wir mit der HDI einen Kooperationspartner gefunden haben, der mehr als nur ein Versicherer ist.“ stellte Hans Mayer nach der Besprechung fest.


Marco Hohn, Leiter der Regionaldirektion Köln ergänzte: „Das karnevalistische Brauchtum ist ein Stück unserer Lebenskultur und so können wir unseren Teil beitragen den Einschränkungen durch Corona entgegen zu treten und helfen, eine hoffentlich unbeschwerte Session 2021/2022, zu ermöglichen.