RKK lädt wieder zur närrischen Weinprobe

Jetzt anmelden!

Bitte beachten Sie, dass der von Ihnen aufgerufene Artikel aus unserem Archiv stammt. Er könnte daher nicht mehr aktuelle Informationen enthalten. Der Artikel gehörte vom 01.08.2018 bis zum 09.10.2018 zu den aktuellen Seiten unserer Webpräsenz.

Erstes Wochenende im Oktober steht im Zeichen des Rebensafts  - Kein Eintritt

närrische Weinprobe

Im Vorjahr feierte die närrische Weinprobe auf dem Weingut Georg Fritz von Nell im Veranstaltungskalender der RKK Premiere. Noch am Veranstaltungstag waren sich Gastgeber, Veranstalter, Künstler und Publikum einig darüber, dass es in 2018 eine Wiederholung geben müsse.

Am ersten Wochenende im goldenen Oktober ist es nun soweit – die närrische Weinprobe geht in die zweite Auflage.

Am Sonntag, 07. Oktober heißt es um 11.11 Uhr wieder Vorhang auf und Ab geht die Party. „Wir sind gerade wieder dabei ein buntes Programm aus Tanz, Gesang und guter Laune zusammen zu stellen, welches den Besuchern einen unvergesslichen Tag bescheren soll.“ so Präsident Hans Mayer, der sich bereits riesig auf die Neuauflage freut. Im malerischen Hof des Weinguts war im letzten Jahr eine Bühne aufgebaut und die gemütlichen Sitzgelegenheiten (mit Regenschutz) luden nur so zum Verweilen ein.

Wie auch im letzten Jahr wird für diese Veranstaltung kein Eintritt erhoben. Essen und Getränke wurden zu zivilen Preisen angeboten.

„Eingeladen sind Tollitäten und solche, die es noch werden wollen, Möhnen und alle Freunde der RKK.“ so Mayer, der auch für den Samstag noch närrische Mitstreiter sucht.

Am 06. Oktober heißt es ab 10.00 Uhr karnevalistische Weinlese im Wingert, über den der RKK-Präsident im letzten Jahr die Patenschaft übernommen hat. „Auch das war für alle Beteiligten ein unvergesslicher Tag, auch wenn wir schon richtig arbeiten mussten.“

Bis zum 09. September müssen die Anmeldungen für einen (oder beide) der Erlebnistage in der RKK-Geschäftsstelle eingehen.