Neujahrsempfang 2020 der RKK

Klaren Worten folgten Orden und Küsschen

Der diesjährige Neujahrsempfang der RKK fand in den repräsentativen Räumen der Handwerkskammer Koblenz (HWK) statt. Nachdem HWK-Präsident Kurtz Krautscheid die Gäste begrüßt und die Beziehungen von Handwerk und Karneval herausgearbeitet hatte, ergriff RKK-Präsident Hans Mayer das Wort.

Bekannt für seine klaren Worte, insbesondere beim alljährlichen Neujahrsempfang, zeigte Mayer wieder einmal klare Kante. Er forderte ein Mehr an Unterstützung des Ehrenamtes beispielsweise durch einen zusätzlichen Rentenpunkt und vor allem ein Ende der gesetzlichen Regelungen, die das Ehrenamt behindern. Beispielhaft nannte er die unterschiedlichen Steuersätze für verschiedene karnevalistische Aktivitäten, die Winterferienregelung oder den geplanten Entzug der Gemeinnützigkeit von reinen Männer- oder Frauenvereinen. Mayer beschrieb seine bisherigen Aktivitäten und Kontaktaufnahmen zum Bundesfinanzministerium. „Wir lassen nicht locker.“ kündigte er gleichzeitig an.

Im gleichen Atemzug bedankte sich Mayer bei all den Politikern und Unterstützern, die ein offenes Ohr für die Anliegen die Karnevalisten hätten. „Ohne die Gesprächsbereitschaft, wie wir sie im Land und vor allen in den Regionen immer wieder vorfinden würde vieles nicht funktionieren.“ so Hans Mayer.

Im Anschluss machten das Prinzenpaar des Herkersdorfer Carnevals Club aus dem Westerwald und das designierte Koblenzer Prinzenpaar mit Confluentia Kim und Prinz Marco I. vom Geisbach den Narren ihre Aufwartung. Launige Begrüßungsreden, markige Schlachtrufe und Ordensverleihungen rundeten den Neujahrsempfang ab.

 
test

Das Prinzenpaar des Herkersdorfer Carnevals Club mit dem RKK-Bezirksvorsitzenden Dennis Dapprich (Bildmitte) als Prinz Dennis I. und Prinz Jens I. sorgten in Koblenz für gute Laune.

 

 
Hans Mayer zeigte sich zum Jahresbeginn gewohnt kämpferisch und gleichzeitig ausgleichend.
 
Bundespolitiker und RKK-Repräsentant Erwin Rüddel (rechts) freute sich gut gelaunte Freude beim RKK zu treffen. V. l. Martin Winninger (KG Ettringen) Hermann Wagner, Hans Mayer, Sandra Karduck (Oberbürgermeisterkandidatin der Stadt Mayen), Werner Blasweiler, Erwin Rüddel.
 
Ein herzliches Dankeschön an tolle Gastgeber der HWK Koblenz. V. l. Hermann Wagner, Monika Wingen-Fuhrmann, Ralf Hellrich (Hauptgeschäftsführer HWK), Hans Mayer, Gabriele Arnold-Kreck, Sabrina Attardi, Kurt Krautscheid, (Präsident HWK)
 
Ein kräftiges „Olau“ vom designierten Prinzenpaar der Stadt Koblenz.