Rauschendes RKK-Möhnentreffen


Die zweite Auflage des wiederbelebten RKK-Möhnentreffen war ein absolutes Hochfest der närrischen Tradition. Bei einem abwechslungsreichen Programm mit exklusiven Musik- und Tanzeinlagen feierten die Möhnen aus 25 Vereinen in Mülheim-Kärlich, als gäbe es kein Morgen mehr.

Die Mülheimer Möhnen präsentierten sich in der Mülheim-Kärlicher Kurfürstenhalle als wunderbare und warmherzige Gastgeberinnen, sodass man sich von der ersten Sekunde an in dieser bunten Narrhalla wohlfühlen konnte.

RKK-Vizepräsidentin Gabriele Arnold-Kreck und ihre Vorstandskollegin  Monika Wingen-Fuhrmann, die diese Veranstaltung federführend geplant hatten zogen ein mehr als positives Fazit. „Die Stimmung war großartig, die Rückmeldung der teilnehmenden Möhnen ebenfalls – wir können die dritte Auflage für 2021 planen.“

Interessierte Möhnenvereine könne sich bereits jetzt auf die Einladungsliste für 2021 setzen lassen – Mail oder Anruf zur RKK-Geschäftsstelle reicht.

02 61 988 999-01
info@rkk-deutschland.de

Das gastgebende Möhnenpaar (Obermöhn Susanne I. und Möhnerich TanjaI.) eröffnete den närrischen Reigen.
Das gastgebende Möhnenpaar
(Obermöhn Susanne I. und Möhnerich TanjaI.) eröffnete
den närrischen Reigen.
Monika Wingen-Fuhrmann und Gabriele Arnold-Kreck begrüßten jeden einzelnen individuell – kurz und sehr humorvoll.
Monika Wingen-Fuhrmann und Gabriele Arnold-Kreck
begrüßten jeden einzelnen individuell
– kurz und sehr humorvoll.
Stimmungsvoller Gesang sorgte schnell für die richtige Betriebstemperatur.
Stimmungsvoller Gesang sorgte schnell
für die richtige Betriebstemperatur.
Hoch hinaus mit dem Männerballett.
Hoch hinaus mit dem Männerballett.
Bei einer traditionellen Veranstaltung ist ein peppiger Gardetanz geradezu Pflicht.
Bei einer traditionellen Veranstaltung ist
ein peppiger Gardetanz geradezu Pflicht.
Viel Beifall gab es für die gelungenen Tanzeinlagen.
Viel Beifall gab es für die gelungenen Tanzeinlagen.